Eine Reise an einem Ort

Diese Reise begann im April 2011 und dauert noch an - kleine Schritte und doch am selben Ort - und hier lege ich ein kleines Reisetagebuch vor, in dem immer wieder Neues steht zum Verlauf der Reise - an einem Ort.

Freitag, 9. Oktober 2015

Es wird NaNo, die Stilblüten blühen wieder...

November steht noch nicht ganz vor der Tür, aber im NaNo-Forum wurde bereits Hausputz gemacht und alles vom letzten Jahr gelöscht. Wer der Meinung ist, da herrsche nun große Leere, sei eben eines besseren belehrt: ganz im Gegenteil. Im Laufe des Jahres schlafen die threads meist nach udn nach ein, aber ab Oktober treffen sich viele altbekannte Gesichter - und auch immer wieder neue - um gemeinsam auf den November hin zu fiebern, zu freuen, zu jammern (ich habe selber auch noch keine Idee), letzte Vorbereitungen zu treffen, sich noch einmal oder überhaupt einmnal vorzustellen und so weiter beinahe ad infinitum.
Da es zwar in größeren Städten reale Treffen zum Schreiben und reinfeiern gibt, aber eben nicht überall, erblickte im letzten Jahr ein Blog das Licht der Welt, wie wir nun auf den Namen 'Neidische Nashörner' kamen, kann ich beim besten Willen nicht mehr sagen - und auch nicht mehr nachlesen. Da oben zu sehen ist das Banner des Blogs, alles zusammengesammelt und von mir lediglich zusammengestellt, ich weiß leider nicht mehr, wo ich die netten Hörnchen herhabe, aber ich hoffe, der Urheber ist mir darüber nicht böse, der Rest stammt von NaNo selbst, nur neu zusammengestellt. Ich bin gespannt, aber wie jedes Jahr seit 2011 gelassen, ob und wann sich noch eine Idee für eine Geschichte blicken lässt. Sonst setze ich mich halt wie gehabt am 31. Oktober Punkt Mitternacht hin und tippe einfach mal los, irgendein Satz wird mir schon einfallen - und dann kommt auch der Rest.
Allen einen schönen Start ins Wochenende!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen