Eine Reise an einem Ort

Diese Reise begann im April 2011 und dauert noch an - kleine Schritte und doch am selben Ort - und hier lege ich ein kleines Reisetagebuch vor, in dem immer wieder Neues steht zum Verlauf der Reise - an einem Ort.

Donnerstag, 25. Februar 2016

immer noch nicht?

Stoßseufzer - wie man unschwer erkennen kann, hat der Frühling seinen Urlaub verlängert und weilt vermutlich noch in Cala Rajada auf Mallorca. Da ist es zwar um diese Jahreszeit dort auch nachts noch etwas kühler, aber tagsüber schon sehr angenehm und die Mandelbäumchen blühen (ich war schon einmal im Februar da, deswegen weiß ich das). Meine liebe Freundin Alexandra hat den Frühling gleich übersprungen und ist im sommerlichen Thailand (bei 30°C+) unterwegs, um dir dortige Botanik zu erkunden und außerdem Urlaub zu machen. Einen Link zu ihrem Blog gibt es rechts in der Liste, wer einen kurzen Ausflug in den Sommer machen möchte - und sei es rein virtuell - schaue mal dort vorbei.
Ich habe meine ersten Stunden im Garten verbracht, um den Bewuchs des letzten Jahres abzuräumen und die Beete langsam darauf vorzubereiten, dass ich den Gemüseanbau wieder auf ein Neues versuchen kann.
Die Wühlmäuse fressen nicht nur Kartoffeln, sondern sogar die Wurzeln der Karde. Da die sich aber ohnehin sehr weit ausgebreitet hat, war das nicht so tragisch, auch wenn die Wurzel das ist, was zur Heilkunde verwendet wird.
Im März gibt es außer einem 'Tag für Dich' mit Entspannung, Klangschalen und leckerem Essen auch den ersten Kräutertag mit dem pflanzlichen Frühjahrsputz via Gründonnerstagssuppe. Also, entspannt in den Frühling starten und dann ein bisschen Gesundes? Kommt vorbei, wir freuen uns ;) weitere Informationen auf www.akamos.de
Wünsche allen noch eine gute Restwoche, bis zum nächsten Mal!
...und es muss doch Frühling werden...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen