Eine Reise an einem Ort

Diese Reise begann im April 2011 und dauert noch an - kleine Schritte und doch am selben Ort - und hier lege ich ein kleines Reisetagebuch vor, in dem immer wieder Neues steht zum Verlauf der Reise - an einem Ort.

Donnerstag, 25. Mai 2017

Der Sommer naht

und unser Tag der offenen Tür ist schon wieder vorbei. Das Wetter hätte schöner nicht sein können, das Buffet war gut bestückt und gern besucht und wurde von Margitta ganz souverän bedient. Die zahlreichen Plätze im Hof waren gut besetzt, die Besucher saßen dort, aßen, tranken und plauderten und nahmen an den immer wieder angebotenen Programmpunkten teil, wie 'Einklang' mit Monika und Edda, intuitives Bogenschießen mit Karin und die Kinder malten Bilder aus selbstgemachten Blütenfarben mit Juliane. Eckhard erzählte die Entstehungsgeschichten seiner Drechselkunstwerke.
Alles in allem ein runder schöner Tag, die letzten Gäste gingen abends gegen halb 8 und wir können sagen: es hat sich gelohnt!
Da Bilder mehr sagen als Worte, folgen einfach einige ausgewählte Eindrücke und Ausblicke, wer neugierig wird, möge doch einfach im nächsten Jahr vorbeischauen, wenn es wieder heißt: wir öffnen Türen und Tore. Wir freuen uns auf Euch!